fbpx

Tag 3 – Dich ernst nehmen

Wir hoffen du konntest gestern nicht nur Dir selbst, sondern auch anderen ein Lächeln ins Gesicht zaubern. Denn wie Charlie Chaplin so schön sagte: „Ein Tag ohne Lächeln ist ein verlorener Tag“.

Was hat es verändert? Hast Du positive Rückmeldungen bekommen? Denke noch einmal bewußt darüber nach. Ging es Dir vielleicht allein durchs bewusste Lächeln schon anders? Hat sich Deine Körperhaltung dadurch verändert? Welche Erkenntnisse hat dieses Experiment Dir gebracht?

Wir kommen nun schon zum dritten Tag unserer Challenge ‚Hol Dir Deine Energie zurück‘, die Dir dazu verhelfen soll, Dich lebendiger zu fühlen und mehr Selbstvertrauen zu entwickeln.

Los geht’s:

Beobachte heute, in welchen Situationen Du etwas tust, wozu Du eigentlich lieber „nein“ sagen würdest.

Überlege Dir am besten schon morgens, wann es dazu kommen könnte. Vielleicht schaffst Du es tatsächlich, heute mal ein „Nein“ auszusprechen. Ansonsten nimm einfach nur wahr, was Du eher gegen deinen Willen tust, und wie es Dir dabei geht.

Beispiele:

  • Deine Kollegin bestürmt Dich regelmässig morgens, noch bevor Du Deinen ersten Kaffee getrunken hast, mit einem Haufen von Fragen. Du brauchst eigentlich erstmal einen Moment zum Ankommen, hast Ihr das aber bis jetzt noch nie gesagt. Dabei wirst Du langsam richtig sauer auf sie…
  • Ein Nachbar fragt Dich, ob Du während seiner 2-monatigen Reise seine Blumen gießen kannst. Du hast jedoch gerade kaum Zeit für Dich selber, und der Gedanke an den Jungle in Nachbars Wohnung stresst Dich sofort. Dein erster Impuls ist ein lautes Nein, doch wiedermal unterdrückst Du ihn und bist kurz davor, doch Ja zu sagen, um Dich dann 2-Monate lang zu ärgern…

Aus der Gewaltfreien Kommunikation kommt die kluge Beobachtung, dass Menschen die mitfühlend sind, gut Nein sagen können und Ihre Grenzen schützen. Da sie für Ihre eigenen Bedürfnisse sorgen, können sie offen und ohne Groll auch für Andere da sein.

Welches Bedürfnis unterdrückst Du, weil Du es nicht über Dich bringst, Nein zu sagen?

Bei dieser Aufgabe ist es besonders sinnvoll, sich die Beobachtungen direkt zu notieren, oft sind es nur kleine Dinge, die wichtig sind, aber schnell wieder in Vergessenheit geraten.

Teile uns mit, wozu Du heute gerne nein gesagt hättest/ bzw. es tatsächlich getan hast. Und wie ist es Dir dabei ergangen, welche Gedanken und Gefühle sind dabei aufgetaucht ?

Wir sind gespannt auf Deine Kommentare hier im Blog oder Bilder/Stories dazu auf Instagram unter #holdirdeineenergie.

Wir wünschen Dir viel Erfolg bei der Umsetzung!


Dein Kaleni Team,
Lena, Katharina und Nina

0 Kommentare zu “Tag 3 – Dich ernst nehmen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.